Umwelt

Der Tabakproduktionszyklus (Anbau, Verarbeitung, Produktion, Konsum und Entsorgung) stellt eine grosse ökologische Katastrophe dar. Das Problem der Umweltauswirkungen von Tabak und Nikotin ist weder der Öffentlichkeit noch den Expertinnen und Experte hinreichend bekannt und bewusst. Tabakkontrolle und Klimaschutz verstärken sich gegenseitig.

Das WHO-FCTC- Rahmenabkommen fordert neben dem Schutz der menschlichen Gesundheit ebenso den Schutz der Umwelt. Dessen Umsetzung kann zur Sensibilisierung und Lösung des Klimawandels beitragen. Dies geschieht beispielsweise durch die Unterstützung alternativer wirtschaftlicher Lebensgrundlagen für Tabakproduzenten oder der Tabakentwöhnung.

AT Schweiz thematisiert die ökologische Katastrophe des Tabaks in der Öffentlichkeit.

Mehr zum Thema:

Zafeiridou M, Hopkinson NS, Voulvoulis N. Cigarette smoking: an assessment of tobacco’s global environmental footprint across its entire supply chain, and policy strategies to reduce it. Geneva: World Health Organization; 2018. Licence: CC BY-NC-SA 3.0 IGO.

Tobacco and its environmental impact: an overview. Geneva: World Health Organization; 2017. Licence: CC BY-NC-SA 3.0 IG

Merblatt: Tabak schadet von der Pflanze bis zur Zigarette